Bildquelle: fotolia, Goodyear
OPS Freiberg a.N. - Die Schule mit dem pädagogischen Plus

Oscar-Paret-Schule
Freiberg a.N
Marktplatz 3
71691 Freiberg am Neckar
Telefon 0 71 41 - 27 82 00
Telefax 0 71 41 - 27 82 18
info(at)ops-freiberg.de

OPS Schulleitung
Leitung: StD René Coels 
Stellv.: StD'in Diana Hoffmann

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag* bis Freitag* 

8:00 - 10:15 und 11:15 - 15:00 Uhr

* An allen Tagen ist das Sekretariat in der Zeit
von 10:15 - 11:15 Uhr geschlossen

> Anfahrt

Infos | Neuigkeiten 

01.06.2018

Fräulein Ophelia rührt zu Tränen

Vor den Pfingstferien war es wieder einmal so weit: Die Mittestufentheater-AG der Oscar-Paret-Schule führte „Fräulein Ophelias Schattentheater“ auf.

Michale Ende ist ja bekannt für so allerlei: „Der Wunschpunsch“, „Die unendliche Geschichte“ und „Momo“... aber dass er auch ein wunderbares Bilderbuch geschrieben hat, das die Liebe zum Theater, zum Leben und die Großzügigkeit und Warmherzigkeit einer schüchternen Souffleuse thematisiert, ist weitgehend unbekannt. Umso schöner war es, dem Publikum diesen Stoff vorzustellen, der von Frau Schuhmann für die Bühne adaptiert wurde.

Und das war nicht einfach, denn zu Beginn des Schuljahres trafen sich dreizehn noch recht unerfahrene Sechst- und Siebtklässler, um gemeinsam Theater zu spielen. Es dauerte, bis sich die Gruppe als Gruppe fand, bis man Vertrauen zueinander aufgebaut, die Berührungsängste verloren hatte. Ein ganzes Jahr haben sich die jungen Schauspieler auf die Aufführung vorbereitet, Texte gelernt, mit dem Schattenspiel improvisiert und sich und die Mitspieler kennengelernt.

Was dabei herauskam, wurde am Donnerstag 17. Mai und Freitag 18. Mai 2018 gefeiert. Eltern, Mitschüler und Freunde sahen dabei zu, wie Fräulein Ophelia einen Schatten nach dem anderen aufnahm, denn „Schatten haben ja überall Platz“, begleiteten sie auf ihrer Flucht vor den ignoranten Dorfbewohnern„nach Süden“ und folgten ihr in den Himmel, wo Ophelia von nun an die „Geschicke der Menschen in der großen Sprache der Dichter“ nicht nur vor dem lieben Gott spielt.

Jens Müller und Katrin Schuhmann, die beiden Theaterlehrer, sind dankbar für diese Spielzeit und freuen sich schon sehr darauf, im nächsten Jahr wieder auf diese wundervolle Gruppe junger Schauspielerinnen und Schauspieler zu treffen. Vielleicht kommen ja auch noch andere dazu? Die Mittelstufentheater-AG freut sich immer über Zuwachs.


<- Zurück zu: Neuigkeiten

 

Seite ausdrucken - © 2008 Oscar-Paret-Schule Freiberg a.N. | Impressum | Datenschutz