Bildquelle: fotolia, Goodyear
OPS Freiberg a.N. - Die Schule mit dem pädagogischen Plus

Oscar-Paret-Schule
Freiberg a.N
Marktplatz 3
71691 Freiberg am Neckar
Telefon 0 71 41 - 27 82 00
Telefax 0 71 41 - 27 82 18
info(at)ops-freiberg.de

OPS Schulleitung
Leitung: StD René Coels 
Stellv.: StD'in Diana Hoffmann

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag* bis Freitag* 

8:00 - 10:15 und 11:15 - 15:00 Uhr

* An allen Tagen ist das Sekretariat in der Zeit
von 10:15 - 11:15 Uhr geschlossen

> Anfahrt

Infos | Neuigkeiten 

18.07.2018

Die Realschüler der OPS verabschieden sich

"And the Oscar goes to..." wäre ein passender Aufruf für die vielen Preise, die an die Abschlussschüler der Oscar-Paret-Schule, Abteilung Realschule vergeben wurden. Am Donnerstagabend fand die offizielle Zeugnisübergabe an die Absolventen unter dem Motto "Oscarverleihung" in einem feierlichen Rahmen im Freiberger Prisma statt.

Die festlich gekleideten Schülerinnen und Schüler forderten ihre Lehrer im ersten Teil des Abends ein letztes Mal heraus. Ob das Erraten von Personen durch die Beschreibung ihrer Eigenschaften oder das Herausfinden von Gemeinsamkeiten einer Personengruppe gefordert war, das Publikum wurde bestens unterhalten. Auch als die Lehrer Wörter aus der Jugendsprache erklären sollten oder beim Spiel "eins, zwei oder drei" ihre Kenntnisse über die Klasse unter Beweis stellten, war die Bühnenshow für die Zuschauer spannend und kurzweilig. Dabei führten die beiden Moderatorinnen Aleyna (10a) und Loriana (10b) die Gäste auf besonders erfrischende Weise durch das Programm.

Zu Beginn des offiziellen Teils hielt die Schulleiterin Frau Bender-Strähle eine Rede, in der sie die Schulzeit der Absolventen noch einmal Revue passieren ließ. Dabei betonte sie, dass in den vergangenen Jahren nicht nur der Bildungsplan erfüllt wurde: "Vielleicht hat der eine oder andere von euch längst erkannt, Bildung ist weitaus mehr als Fachwissen in Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen und Naturwissenschaften. Probleme erkennen, Lösungen suchen, Impulse geben, global denken, das sind Fähigkeiten oder Kompetenzen, die Bildung vervollständigen." Frau Bender-Strähle ermutigte die Abschlussschüler nach dem Motto der Klasse 10d zu handeln und ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen: "Wenn dann, wenn nicht jetzt? wer? wenn nicht wir".

Von insgesamt 105 Schulabgängern wurden 6 mit Preisen und 28 mit Belobigungen ausgezeichnet. Besonders eindrücklich erfolgte die Preisvergabe an Schülerinnen und Schüler mit herausragenden Leistungen. Die Schulbesten Jacqueline Ballier (10a), Johanna Stöckle (10a) und Derya Zor (10a) haben alle den Gesamtschnitt von 1,7 und bekamen ihren Preis durch Herrn Geißbauer vom Freundeskreis der OPS überreicht. Als weiteren Preis gab es den Paul Schempp Preis, gestiftet von der Evangelischen Landeskirche Baden-Württemberg für hervorragende Leistungen in evangelischer Religion für Tim Metzler (10c). Die Familie des ehemaligen Schulleiters Herrn Apprich stiftete den Preis für die Schulbeste im Fach Englisch, Sandra Eurich (10c), die einen Gesamtschnitt in Englisch von 1,2 vorweisen kann. Als Vertreterin der VR-Bank Neckar Enz übergab Frau Mondon weitere Sonderpreise: Der Preis für die beste musische Leistung ging an Chiara Back (10d) mit einem Gesamtschnitt von 1,3. Der Preis für die beste mathematisch-naturwissenschaftliche Leistung geht an Chiara Sartorius (10a) mit einem sagenhaften Gesamtschnitt in den Fächern Mathematik, Chemie, Physik und Biologie von 1,3. Der Gruppenpreis für die beste "Fächerübergreifende Kompetenzprüfung" ging an Finn Arnold (10c), Selina Heinrich (10c) und Hannes Schaaf (10c). Den Ruhm für die Kompetenzprüfung durften sie sich mit drei weiteren Dreiergruppen teilen: Analena Prugovecki (10d), Hannah Kramer (10d) und Felix Dahl (10d); Enis Grabanica (10b), Marc Fröhlich (10b) und Samuel Jaschke (10b) und der Gruppe aus Chiara Sartorius (10a), Jaqueline Ballier (10a) und Johanna Stöckle (10a). Alle vier Gruppen erzielten die Note 1,0 in der Kompetenzprüfung und wurden dafür mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Folgende Schülerinnen und Schüler verlassen in diesem Jahr die OPS Realschule mit der Mittleren Reife: Alber, Silas; Amaxidis, Kosta; Arnold, Finn; Ata, Emre; Aygün, Ipek; Back, Chiara; Ballier, Jacqueline; Baran, Enes; Bashoruz, Sude; Baumgart, Sara; Bengesser, Chris; Benzler, Anastassija; Billia, Valentino; Binder, Florian; Bofinger, Nadine; Bugday, Joel; Bulling, Richard; Bunsuz, Hüseyin; Cicek, Aylin; Dahl, Felix; Di Marco, Matteo; Diebold, Max; Eggert, Peter; Ehmann, Klara; Eisenmann, Michelle; Eurich, Sandra; Fazlija, Arian; Ferruccio, Angelo; Fischer, Annika; Fix, Steven; Flamm, Marvin; Freund, Anna; Fröhlich, Karl; Fröhlich, Marc; Ganz, Noah; Golinski, Leonie; Grabanica, Enis; Hajdari, Elmidin; Hehl , Natascha; Heinrich, Selina; Hohl, Jannika; Huber, Phil; Ilg, Heiko; Jaschke, Samuel; Jungheinrich, Nelly; Kaya, Aleyna; Kilank, Paul; Kizler, Noah; Kramer, Hannah; Krenz, Diana; Kreutzwiesner, Nico; Kühn, Tobias; Lamparter, Thomas; Leibbrand, Juana; Leitner, Tobias; Mardetschläger, Riana; Martino, Annalisa; Matkovic, Valentina; Metzler, Tim; Mikolajec, Loriana; Müller, Laura; Murgo, Raphael; Nill, Leonie; Okuwa, Tyrell; Olbert, Tim; Onyeama, Salome; Oßwald, Denise; Paproth, Stefanie; Peppmüller, Mathis; Pesek, Robby; Poma, Giada; Prugovecki, Analena; Raiser, Pascal; Reifschneider, Anton; Rollo, Elena; Sartorius, Chiara; Savas, Enes; Schaaf, Hannes; Schmidt, Doris; Schmidt, Erik; Schmidt, Felix; Schmidt, Lukas; Schmidt, Yara; Schmock, Celina; Schneider, Marc; Schneider, Timo; Schultz, Tobias; Schwedt, Simon; Seker, Berivan; Spaich, Fabian; Spintler, Jennifer; Sredan, Luis; Staender, Jade; Stefanuto, Alessia; Steinbach, Mark; Stöckle, Johanna; Suzanovic, Tamara; Theilacker, Clara; Turmus, Nihat; Vogel, Tom; Volzer, Marc-Kevin; Walter, Julia; Willrett, Xenia; Würth, Pascal; Zor, Derya.

Zum Abschluss der Festlichkeiten wurde allen Lehrern auf der Bühne offiziell gedankt. Nicht nur ein schöner Abend, auch gemeinsame Jahre voller Arbeit und Fleiß gingen für die 105 Realschulabsolventen zu Ende. Und so manch persönlicher Abschied von den vier Klassenlehrern Frau Hans (10a), Herrn Lederer (10b), Frau Stickel (10c) und Herrn Kuschnier (10d) fand noch im Anschluss an die Veranstaltung in vielen kleinen Gesprächen auf dem Platz vor dem Prisma statt. Geschafft!

(Sandra Hans und Marita Stickel)

<- Zurück zu: Neuigkeiten

 

Seite ausdrucken - © 2008 Oscar-Paret-Schule Freiberg a.N. | Impressum | Datenschutz