Bildquelle: fotolia, Goodyear
OPS Freiberg a.N. - Die Schule mit dem pädagogischen Plus

Oscar-Paret-Schule
Freiberg a.N
Marktplatz 3
71691 Freiberg am Neckar
Telefon 0 71 41 - 27 82 00
Telefax 0 71 41 - 27 82 18
info(at)ops-freiberg.de

OPS Schulleitung
Leitung: StD René Coels 
Stellv.: StD'in Diana Hoffmann

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag* bis Freitag* 

8:00 - 10:15 und 11:15 - 15:00 Uhr

* An allen Tagen ist das Sekretariat in der Zeit
von 10:15 - 11:15 Uhr geschlossen

> Anfahrt

Infos | Neuigkeiten 

22.07.2018

Langjährige Lehrer der OPS wurden am 20.Juli 18 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet

Aus der Abteilung Realschule wurde verabschiedet:

Frau Ute Krietsch

Ihr Wirken an der OPS begann am 06.09.1979. Sie unterrichtete seitdem mit Ausnahme  einer 5-jährigen Pause, bedingt durch die Geburt ihrer Zwillinge und ihrer Elternzeit, die Fächer Englisch und Musik. Sie war als Ausbildungslehrerin in Kooperation mit der PH Ludwigsburg tätig. Als Klassenlehrerin hat sie viele Jahre Schullandheime, Klassentage, WVR-Projekte und vieles mehr durchgeführt. Sie begleitete Schüleraustauschprogramme nach England an die Stockport Grammar School und nach Delaware, USA, an die Sussex Central- bzw. Middletown High School.

Abschlussklassen führte sie mit Erfolg zur Prüfung und machte sie für die Eurokom fit. In den letzten Jahren war sie Mitglied der Steuergruppe und hat diese mit ihren Ideen und ihrer Meinung bereichert. Außerdem sang sie seit seiner Gründung im Schulchor.

Sie steckte ihre ganze Energie, ihr Wissen und ihre Kompetenz in Sachen Sprache und  Musik und schuf damit viele Grundlagen für Kommunikation, Begegnung, Ausdruck und Verständigung und leistete somit an den Schülerinnen und Schülern eine hervorragende Arbeit.

Aus der Abteilung Gymnasium wurden verabschiedet:

 Herr Degenhard Krietsch

Nach seiner Referendarzeit am Otto-Hahn-Gymnasium in Nagold begann Herr Krietsch am 2.2.1981 als Studienassessor für Englisch und Sport an der Gesamtschule Freiberg. Im August 1984 wurde er zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Im Jahr 2002 wurde er als Fachberater im Fach Sport in die Schulaufsicht berufen und erhielt kurz darauf auch den damit verbundenen Titel Studiendirektor.

In den seit damals verstrichenen 16 Jahren beriet er in seiner schwerpunktmäßigen Zuständigkeit für Sportstättenbau viele Schulen und Schulträger, darunter auch Freiberg a. N., hinsichtlich der Gestaltung angemessener Schulsportstätten. Darüber hinaus war er u.a. Prüfungsvorsitzender bei unzähligen fachpraktischen Abiturprüfungen.

Sein 40-jähriges Dienstjubiläum konnte er im Dezember 2014 feiern.

An der OPS war Herr Krietsch über sehr lange Zeit Fachbeauftragter im Fach Sport, wirkte bei der Erstellung des Stundenplans im Fach Sport mit und  bildete eine Großzahl von Referendaren aus.

Er organisierte und begleitete viele Schullandheimaufenhalte, Skiausflüge und Skiwochen, Skischulmeisterschaften, Studienfahrten und seit  dem Jahre 1998 auch den USA-Austausch mit der Crystal Lake Central- bzw. Cary Grove High School im Bundesstaat Illinois.

Als aktiver Volleyballspieler und Inhaber der Trainer-B-Lizenz in der Sportart Volleyball betrieb er diese Sportart nicht nur im Verein, sondern war auch Kopf der schulischen Lehrervolleyball-Mannschaft, die sehr große Erfolge erringen konnte.

Frau Karin Miller

Nach dem Referendariat am Gymnasium Unterrieden / Sindelfingen verbrachte Frau Miller ihre ersten zwei Dienstjahre am Hans-Grüninger-Gymnasium in Markgröningen. Auf eigenen Wunsch wurde sie danach an die junge Gesamtschule Freiberg versetzt und unterrichtete dort seit dem 25. August 1981 ihre Fächer Englisch und Französisch mit Freude. Im Jahre 1982 wurde sie zur Beamtin auf Lebenszeit und  am 1. April 2003 zur Studienrätin ernannt.   

Drei Jahre später, am 1.5.2006, konnte sie dann aufgrund der erfolgreichen Bewerbung auf eine mit der Sonderaufgabe Pressereferentin der OPS ausgeschriebene Stelle zur Oberstudienrätin  ernannt werden. Diese Sonderaufgabe als Pressereferentin der OPS übte sie bis zu ihrer Pensionierung  mit großer Leidenschaft und zur Ehre unserer Schule aus. Stets hat sie ihre Stimme erhoben, wenn es darum ging, die große Vielfalt der OPS auch nach außen darzustellen.

Am 24. Februar 2015 konnte sie schließlich ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feiern.

Seit vielen Jahren war sie ebenfalls als Mentorin von Referendarinnen und Praktikantinnen für die Ausbildung der jungen Kolleginnen tätig.

Frau Miller engagierte sich stets weit über den Unterricht hinaus für die OPS. So führte sie als Klassenlehrerin zahlreiche Schullandheimaufenhalte durch und organisierte Klassen- bzw. Studienfahrten nach Canterbury, Oxford, Cambridge und

Dublin. Sie nahm vor vielen Jahren am Schüleraustausch mit der Stockport Grammar School in England teil und organisierte seit 2002 zusammen mit Herrn Krietsch den USA-Schüleraustausch mit der Crystal Lake Central- bzw. Cary Grove High School in Illinois. Seit Gründung des Schulchores sang sie stets aktiv mit.

Die Schulleitung dankt den 3 Pensionären für ihr langjähriges Wirken an der OPS und wünscht ihnen auch im Namen aller Kolleginnen und Kollegen alles Gute für ihren wohlverdienten Ruhestand.

Frau Ursula Bender-Strähle, Rektorin der Realschule

Bernhard Joos, Schulleiter der Oscar-Paret-Schule

<- Zurück zu: Neuigkeiten

 

Seite ausdrucken - © 2008 Oscar-Paret-Schule Freiberg a.N. | Impressum | Datenschutz