Schlagwortarchiv für: MINT

Der Countdown läuft…
Das Mädchen-Team „The killing tomatoes“ mit der Team-Nummer 88701A der Robotik-MINT-AG startet am kommenden Freitag, den 28.04.2023 nach Dallas, USA um dort vom 30.04 bis 02.05 an den VEX Robotics World Championship teilzunehmen. Weiterlesen

Projekttag „Coaching4future“ – ein Tag in unserer Zukunft 

Egal ob Exit-Spiel, die Aufklärung eines Mordfalls oder der Bau eines Roboters mit Würfeln und Sensoren – hinter allem verbergen sich Berufe aus dem Bereich MINT. 

Am Dienstag, den 21.03.2023, haben wir, die zehnten Klassen des Gymnasiums, im Rahmen des Projekttages mehrere Workshops zu den MINT-Berufen besucht. Dabei kamen einige „Tech-Coaches“ des Programms „Coaching4future“, einer Initiative des Bildungsnetzwerkes Baden-Württemberg, zu uns an die Oscar-Paret-Schule. Sie hielten für uns spannende Vorträge über die Vielfalt der MINT-Berufe, die vor allem für unsere Zukunft wichtig sind. Während am frühen Morgen aus den müden Gesichtern die Frage „Was bringt mir das?“ noch förmlich abzulesen war, weckte bereits das animierte Intro die Aufmerksamkeit aller. Dabei wurde uns die Konstruktion und Funktionsweise eines sogenannten „Hyperloops“ erklärt, eines Zugs der einen mit knapp 1200 Km/h in ungefähr 17 Minuten von Stuttgart nach München bringen könnte.
Nach diesen Vorträgen nahmen wir an unterschiedlichen Workshops teil. Eine Gruppe durfte im Bereich der Robotik versuchen, Roboter zum Laufen zu bringen und deren Funktionsweise zu untersuchen. In zwei weiteren Workshops konnten die anderen Gruppen beim Lösen eines Escape-Room Spiels sowie eines fiktiven Mordfalls verschiedenste MINT-Berufe kennenlernen. Diese standen im Zusammenhang mit dem jeweiligen Szenario, beispielsweise kommen einem beim Analysieren der Beweisstücke Kenntnisse in den Bereichen Biologie und Chemie zugute. 

Alles in allem war es ein sehr ereignisreicher und interessanter Tag. Wir bedanken uns bei den Berufsberaterinnen von „Coaching4future“ und nehmen viele neue Kenntnisse über die MINT-Berufe mit. 

Gloria Selas und Cedric Wittmer, G10c 

Schülerinnen der Oscar-Paret-Schule Freiberg am Neckar haben bei der VEX IQ Challenge Slapshot einen beeindruckenden Sieg errungen und sich, wie schon 2022, für die VEX Robotics World Championship in Dallas, Texas, USA qualifiziert.

Das Mädchenteam, „The killer tomatoes “ bestehend aus Clara, Emma, Lia und Seycan, alle Schülerinnen der 8. und 9. Klasse und Mitglieder der Robotik-Mint-AG der Schule, wurde bei den German Masters in Hamburg im Teamwettbewerb mit einem Team aus Rockenhausen Deutscher Meister und erreichte den zweiten Platz bei den Skills. Zusätzlich präsentierten sie das beste Ingenieurbook.
Die Teilnehmerinnen der Robotik-Mint-AG haben hart für diesen Erfolg gearbeitet und sind nun bereit, bei den VEX Robotics World Championship in Dallas, USA, gegen die besten Teams aus der ganzen Welt anzutreten. Aber nicht nur das erfolgreiche Mädchenteam, sondern auch weitere Teams der OPS haben bei den German Masters in Hamburg tolle Leistungen erbracht. In der Teamwertung konnte das Team „Flying Horse“ den zweiten Platz (Antonia, Kim und Mina) und das Team „OPS Robot 3“ den siebten Platz (Felix und Maximilian) erreichen und somit das gute Abschneiden der Schule unterstreichen.

Die VEX IQ Challenge Slapshot ist eine von vielen Veranstaltungen, die im Rahmen der VEX Robotics World Championship stattfinden. Diese Wettbewerbe sind das weltweit größte und am schnellsten wachsende Robotik-Wettbewerbsprogramm für Schulen und Hochschulen. Mehr als 23.000 VEX-Teams aus 58 Ländern nehmen an über 2.300 Veranstaltungen weltweit teil.
Der VEX IQ-Wettbewerb ist ein wichtiger Schritt, um Schülerinnen und Schülern wichtige Lebenskompetenzen wie Teamarbeit, Einfallsreichtum und Projektmanagement zu vermitteln. Diese Fähigkeiten werden durch den Bau von Robotern und die Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Schülerinnen und Schülern geschärft. Es ist inspirierend zu sehen, wie Schülerinnen und Schüler in kurzer Zeit einen Roboter von einfachen Entwurfszeichnungen bis zum Wettbewerbsfeld bringen und sich dabei mit Gleichaltrigen messen und voneinander lernen können.

Damit die Schülerinnen nach Dallas reisen können, sind sie auf Spenden angewiesen. Die OPS und die Robotik-Mint-AG würden sich daher sehr über Unterstützung freuen, auch um laufende Kosten während des Schuljahres decken zu können.

Die Teilnahme an der VEX Robotics World Championship ist nicht nur ein großer Erfolg für die Schülerinnen und Schüler, sondern auch eine Bestätigung für das Engagement und die Arbeit der Lehrkräfte Herr Göttlicher und Herr Eurich, die sie auf diesem Weg begleitet haben.

Die Oscar-Paret-Schule Freiberg am Neckar hat sich erneut mit allen drei Robotik-Teams für die German Masters (Deutsche Meisterschaften) in Hamburg qualifiziert.
Bei den Regionalwettbewerben in Stuttgart und in Rockenhausen haben sich die SchülerInnen trotz Ausnahmesituation aufgrund des Wasserschadens in der Schule durchgesetzt. Bei diesen Roboterwettbewerben der Mittelschulen weltweit geht es darum mithilfe von selbst entwickelten, gebauten und programmierten Robotern Aufgaben zu lösen. In diesem Jahr müssen zum Beispiel Scheiben aus verschiedenen Türmen geholt und anschließend in Punktefelder geschossen werden. Dabei muss einmal mit einem anderen Team zusammen mit einer Fernsteuerung, einmal alleine mit einer Fernsteuerung und dann noch einmal der Roboter autonom (selbstständig) gefahren werden. Ziel ist die meisten Punkte zu holen und sich somit für die Meisterschaften deutschlandweit bzw. bis eventuell zu den Weltmeisterschaften in den USA zu qualifizieren. Letztes Jahr haben es alle Teams der OPS bis zu den Weltmeisterschaften geschafft. Auch dieses Jahr ist es das Ziel der Schülerinnen und Schüler bis dorthin zu kommen und mit um die 1000 anderen Teams weltweit sich austauschen und spielen zu können. Doch dieses Jahr ist es deutlich schwerer zu üben und den Roboter zu bauen, wie auch zu programmieren, da durch den Wasserschaden an der Schule die Fachräume und somit auch der AG-Raum gesperrt ist. Aus diesem Grund wird das Spielfeld aktuell privat bei den SchülerInnen zuhause aufgebaut – was zusätzlichen Stress für die Familien, wie auch SchülerInnen bedeutet. Ein weiterer Punkt ist, dass viele Bauteile (Sensoren, Motoren, Akkus etc.) inzwischen etwas in die Jahre gekommen sind und deswegen ausgetauscht bzw. erneuert werden müssen – doch die finanziellen Mittel fehlen. Aus diesem Grund sucht die Robotik-AG Sponsoren für neue Bauteile, wie aber auch die Teilnahme an weiteren Wettbewerben!

Es ist immer wieder ein schönes Gefühl, Menschen zu kennen, die unter Zeitdruck gute Entscheidungen schnell zu treffen und umzusetzen in der Lage sind. So auch im Fall einer telefonischen Anfrage vergangener Woche. Das Telefon klingelt. Ein bisher nicht bekannter Anrufer, Bert Göttlicher, Initiator der Robotik-MINT-AG,  sagt in wenigen Sätzen, dass er auf der Suche ist nach Spenden für seine Schülerinnen und Schüler seiner Robotik AG für die überraschend gewonnene Teilnahme an der weltweit ausgeschriebenen Robotics World Championschip  Dallas/USA.  Die Antwort….“Unser Spendenetat ist leider erschöpft für unsere Hauptactivity Lions Quest und Lions International für die Ukraine. Doch nach Eckart von Hirschhausen muß man rausgehen und suchen, sonst lernt man nur die Zeugen Jehovas und den Postboten kennen, also worum geht´s im Detail ?“ so die Antwort.

Zum Glück kennt man Menschen, die neben den gegenwärtig vielen Spendenanfragen ein offenes Ohr haben für junge, engagierte Schüler und Schülerinnen und visionäre Lehrkräfte. Und die Anfrage zahlte sich aus. Nach Rücksprache über die Gesamtfinanzierung des ehrgeizigen Vorhabens wechselten  4000€  vom Spenderfreund zur Robotik-MINT AG“ so Peter Peters, Vorsitzender des Fördervereins des Lions Clubs Ludwigsburg-Favorite. Jetzt wünschen alle Clubmitglieder der Mannschaft viel Erfolg.

Der Countdown läuft…

In der kommenden Woche ist es soweit. 12 Schülerinnen und Schüler sowie 3 BegleiterInnen der Oscar-Paret-Schule Freiberg a.N. werden vom 06.05 2022 bis zum 12.05.2022 nach Dallas / Texas reisen, um dort beim internationalen Finale der „VEX Robotics World Championscip“, Weiterlesen

OPS Freiberg qualifiziert sich für die VEX Robotics World Championship sowie für die Deutsche VEX-Robotics-Meisterschaft – Spender / Sponsoren gesucht

5 Teams der Oscar-Paret-Schule Freiberg a. Neckar haben sich in zwei verschiedenen Robotik-Wettbewerben für das Deutschlandfinale am 19./20. Mai 2022 in Hamburg sowie 3 Teams für die Weltmeisterschaft vom 08. – 10. Mai in Dallas (USA) qualifiziert.

Seit 4 Jahren bietet die Oscar-Paret-Schule Schülerinnen und Schülern ab der Klassenstufen 7 eine Robotik-Mint-AG an, die sich Weiterlesen

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

bitte beachten Sie die Informationen über die wertvolle Unterstüzung der Schüler/innen der OPS durch den Freundeskreis der OPS im angefügten Informationsschreiben (s’Blättle) Die OPS bedankt sich herzlich für die Unterstützung!

Am Freitag, den 13.12.2019, starteten 3 Teams der Mint-AG mit ihrem Lehrer zum Regionalevent der VEX IQ Challange in Stuttgart.
Bei diesem Roboter-Wettbewerb, der im VDI-Haus Stuttgart durchgeführt wurde, mussten bei drei verschiedenen Spielmodi jeweils 32 Bälle und 7 Würfel Weiterlesen